«

Aug 21

Windows 10 Reparieren

Hey,
ich hab vor kurzem vier Systeme jeweils von Windows 8.1 auf Windows 10 geupdatet. Erstaunlicherweise lief alles sehr gut und ohne Probleme.
Einzig mein Laptop lief nicht soooooo 100% rund. Also hab ich über die Konsole versucht Windows 10 zu reparieren und bin erfolgreich gewesen…

Ich bin wie folgt vorgegangen:

 

Reparatur von Windows 10 mit sfc /scannow

Die Funktion sfc /scannow kann im laufenden Betrieb ausgeführt werden

Im laufenden Betrieb Windows 10 mit sfc /scannow scannen

Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten

  • sfc /scannow

eingeben und hoffen, dass Windows den Fehler findet und repariert. Hier kann man durchaus den Befehl öfters (z.b. zwei mal) durchlaufen lassen.

Dort hat Windows einen Fehler gefunden, der nicht behoben werden konnte…. Leider….

Also hab ich anschließend folgendes gemacht:

Reparatur mit den DISM-Befehlen in der Eingabeaufforderung

Und so geht es:
 Win + X Eingabeaufforderung (als Administrator) starten
  • Prüfen ob Fehler in der Registry enthalten sind:
    • Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
  • Datensätze (Partition) nach Fehlern durchsuchen lassen
    • Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
  • Windows 10 mithilfe von Windows Update nach Fehlern suchen und reparieren lassen:
    • Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

 

Hat man die Reparatur mit Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth durchgeführt, kann man zur Sicherheit Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth noch einmal durchlaufen lassen

Bei dem letzten Befehl „RestoreHealth“ kam bei mir der Hinweis

„Fehler beim Wiederherstellungsvorgang. Entweder wurde die Reparaturquelle nicht
gefunden, oder der Komponentenspeicher konnte nicht repariert werden.
Fehler: 0x800f081f“

Ich hab alles probiert aber der Fehler kam immer und immer wieder.
Dann hab ich folgendes in die Konsole eingegeben:

  • Dism /online /cleanup-image /StartComponentCleanup

Der Befehl macht folgendes:

Die Aufgabe StartComponentCleanup wurde in Windows 8 erstellt, um Komponenten automatisch in regelmäßigen Abständen zu bereinigen, wenn das System nicht verwendet wird.

Diese Funktion hat meinen „Fehler“ behoben. Ich konnte so noch mal mit sfc /scannow durchlaufen lassen und siehe da: Windows hat sich repariert. Seit dem läuft auch mein Laptop wunderbar!!!

Es würde aber noch weiter gehen: Hat auch das nicht den Fehler behoben, so kann man es mit der ISO, die gemountet wird, oder der Windows 10 DVD versuchen.

Auch hier:

Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten und diesen Befehl hineinkopieren

  • DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /source:wim:C:\install.wim:1 /limitaccess

Der Pfad C:\ muss angepasst werden

So weit musste ich aber nicht gehen.

Ich bin jetzt ganz zufrieden mit Windows 10.

 

Gruß

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>