Nov 29

Wacken kämpft für die Fans und gegen Fanabzocker

Hey,
ich hatte mich ja vor ein paar Wochen über diese Spasten aufgeregt, die Karten für Konzerte kaufen und anschließend gewinnbringend über Ticketbörsen oder Ebay allgemein weiter verkaufen.
-> Fanabzocke von Ticketkäufern

Nun ich hab ja gehofft, dass irgendwann mal jemand was gegen solche Abzocker macht. Als ich mir im September Tickets für Wacken gekauft hab, viel mir direkt was auf: Die Tickets sind personalisiert (Theoretisch). Man muss seinen Namen selbst dort eintragen. Zusätzlich gab es mit dem Ticket der Hinweiß und Anweisung, dass diese Tickets nur über die Wackeneigene Ticket Tauschbörse getauscht / verkauft werden darf. Geil, dachte ich mir. Die fangen an, was für die Fans zu tun.

Wacken beschreibt die Vorgehensweiße in etwa so:

Im W:O:A Forum haben wir wieder die Ticket Tauschbörse eingerichtet. Hier können Käufer Gesuche und Verkäufer Angebote einstellen. WICHTIG! Lest euch ganz genau die Anleitung zur Ticketbörse durch. Auch hier kann Betrug stattfinden, wenn nicht ganz genau nach den Anweisungen gehandelt wird!!! Der Ablauf der Tickettauschbörse ist wie folgt:

1) Kauf-/ Verkaufsaktion wird ohne unser Eingreifen getätigt ( wir überwachen lediglich den Verkaufspreis, der den Originalkartenpreis nicht übertreffen darf!!!)
2) Einigen sich Käufer und Verkäufer ist ganz wichtig, dass VORERST KEINE ÜBERWEISUNG GETÄTIGT WIRD!!!!
3) Nach Einigung sendet der Verkäufer die Tickets an uns und wir überprüfen deren Echtheit
4) Ist die Überprüfung unsererseits abgeschlossen wird der Käufer benachrichtigt, dass die Tickets echt sind, bei metaltix.com treuhänderisch verwahrt werden und die Überweisung an den Verkäufer getätigt werden kann zzgl. Portokosten (2 x 4,40)
5) Nach Eingang der Zahlung beim Verkäufer werden wir von ihm benachrichtigt, dass das Geld eingegangen ist. Nun verschicken wir das/die Ticket(s) an den Käufer via Einschreiben mit Rückschein.

Vorteil dieses Modells:
– Keine Abgezocke beim Ticketpreis
– Garantie für Originaltickets

Quelle: http://www.wacken.com/de/woa2013/main-tickets-shop/tickets/

Nachdem Wacken 2013 ausverkauft was (was ziemlich schnell passiert ist), gab es auch schon die ersten E-Bay Auktionen. Da dachte ich mir: Super, Wacken versucht was für den Fan zu machen und trotzdem wird munter über die Tauschbörsen abgezockt!

Dann passierte etwas, für mich ganz erstaunliches! Wacken zog vors Gericht und klagte… und bekam erstmal recht:
http://www.wacken.com/de/woa2013/main-news/news/ansicht/article/erster-erfolg-im-kampf-gegen-sekundaer-und-schwarzmarkt-8165/ . Kurz darauf wurden alle Auktionen bei E-bay entfernt. Ach Mensch freut mich das.
Die Kosten für diese ganzen Aktionen trägt erstmal Wacken selbst. Theoretisch könnte ihnen das egal sein, da sie ja Ihr Geld bekommen haben aber nein… Sie wollen das ganze auch noch Fair halten. Sieht man selten in der heutigen Welt.

Wacken… DANKE!!! Ihr kämpft wirklich für die METALFANS. Viele reden nur und WACKEN macht was. Klasse.

Metal On

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.